Oldtimer und mehr

Uhren



Unsere Uhrensammlung



THE LONDON GAZETTE, OCTOBER 20/1885
The Princess of Wales'* Own (Yorkshire Regiment)
Lieutenant William Auschar Chauncy 
to be Captain, vice C. S. Molony, seconded.
Dated 27th July, 1885.

Das nachfolgende, extrem seltene Etui wurde am 27 Juli 1885 dem
Lieutenant
William Auschar Chauncy
19. Yorkshire - Regiment zu Fuß

aus Anlass seiner Beförderung zum Captain überreicht. Es enthält ein Barometer, eine Taschenuhr, einen kleinen Kompass und ein Thermometer mit Celsius - und Fahrenheitanzeige.



Army & Navy Limited


Quecksiber - Thermometer aus Elfenbein


Taschenuhr mit Sekundenanzeige 1884 in London hergestellt


Einblick in das Innenleben


Die Rückseite mit Gravur


Das Barometer


Thomas White Field of Aylesbury
( 1773 - 1832 )

                                                                           Buckinghamshire
fertigte im Jahr 1812 die nachfolgende Uhr an.
Thomas White Field übernahm das Geschäft auf dem Marktplatz von Aylesbury, das früher von Joseph Quartermaine bis zum Jahr 1804 geführt wurde. Er war der Eigentümer des Grundstücks. Wahrscheinlich hat er seine Lehrzeit bei Joseph Quartermaine verbracht oder hatte ein enges geschäftliches Interesse an einer 8-tage Uhr Quartermaines, die mit TW Field Marke gestempelt wurde.




Sein Grabstein  

 

Hersteller des Uhrengehäuses
Silberschmied Jeremiah Mince
 Registriert 1805, Norman Street, St. Lukes, London


Emailziffernblatt und Messingzeiger


Mit offenem Glasdeckel zum Verstellen der Uhrzeit


Reich verziertes und vergoldetes Innenleben


Antrieb mit Kette und Schnecke

 

 
Bild eines originalen Einlegepapiers von
Tho`s White Field


 
Große, sehr seltene
Gründerzeit Kalenderuhr





Tägliche, automatische Weiterschaltung des Wochentages







Suchard Werbeuhr



Diese Werbeuhr ist aus der Zeit um 1910.  Die Firma Suchard ließ in den Jahren um die Jahrhundertwende zahlreiche dieser Wanduhren in verschiedenen Formen und Farben herstellen. Hersteller war die Firma Junghans. Mit der hier gezeigten Uhr wurde die noch heute bekannte Milka Schokolade beworben. Überreicht wurden diese Uhren den Händlern als Geschenk. Oft wurden sie dem Zeitgeschmack entsprechend übermalt oder abgebeizt. Auch die schönen Verglasungen wurden entfernt oder die Bilder abgekratzt. Auf dem Hinterglasbild sind drei Mädchen mit den Schokoladensorten Milka, Bittra und Velma abgebildet. Makaber: Das Mädchen im Hintergrund ging leer aus!

















Eine Webseite zur Geschichte der Suchard Uhren findet man
hier



Kleine Pendeluhr





Diese nur 39 cm kleine Pendeluhr lag in einer Trödlerkiste und dämmerte ihrem Ende entgegen. Nach Zahlung einer Entsorgungsgebühr von 15 € wechselte sie den Besitzer. Verschmutzt und lackiert im "freundlichen Militarygreen". Nach etlichen Stunden Arbeit erstrahlte sie im neuen, alten Glanz. Zugegeben, von besonderem historischen Wert ist sie nicht, die kleine Kaufhausuhr. Aber auch die einfachen Haushaltsartikel der "kleinen Leute" verdienen Beachtung, so auch diese kleine Stück Geschichte!
 

Siemens & Halske Hauptuhr / Mutteruhr
60 Volt Gleichspannung
Angetrieben durch Hipp`sches Pendel


Siemens & Halske
Elektrische Nebenuhr 60V Gleichspannung

Animation eines Hipp`schen Pendels findet man
 hier
  
Jugendst
il
 Buffetuhr

um 1900

Das ist unsere erste antike Uhr. Sie ist im Stil der Jahresuhren, hat aber ein sog. Pariser Pendulenwerk mit einwöchiger Laufzeit. Eine gleichartige "Schwesteruhr" habe ich schon gesehen. Vermutlich hat eine Uhrenmanufaktur diese Art Uhren in kleiner Serie hergestellt.




Schönes Jugendstil Ziffernblatt mit gebläuten Stahlzeigern


Pendulenwerk mit Schlag auf Stahlglocke


Sockelrelief

Jugendstil Schlüsselkasten mit Uhr
um 1910
Einfaches, industriell hergestelltes Stiftankerwerk mit Unruhe,
geprägtes Messing Ziffernblatt






Marke Pfeilkreuz

Hamburg Amerikanische Uhrenfabrik ( H.A.U. )

Monk Clock
Kapuziner Mönchuhr Marke Pfeilkreuz


 
Dieser außergewöhnliche Wecker wurde von der Hamburg Amerikanische Uhrenfabrik (H.A.U.) hergestellt. Dem Betrachter wird suggeriert, dass der Kapuziner Mönch die Glocke im Glockenstuhl betätigt. Eingebaut ist ein einfaches Wecker Werk der Zeit um 1900. Eine sehr seltene, sammelwürdige Uhr der Jahrhundertwende.










Augenwender Uhr
Waterbury Sambo Clock Blinking Eyes



Bei dieser Uhr handelt es sich um eine Figurenuhr der Firma Waterbury, USA. Sie wurde am 10 Mai 1859 patentiert  und ist aus Gusseisen . Eingebaut ist ein einfaches Uhrwerk, ähnlich dem eines industriell hergestellten Weckerwerkes aus dieser Zeit. Die Augen des Banjospielers bewegen sich im Takt des Uhrwerkes auf und ab. Bemerkenswert ist die fratzenhafte Darstellung des Schwarzen, sicherlich dem damaligen Zeitgeist entsprechend.





 






 
 

Junghans Babywecker
mit Repetier - Alarm und Datum


Ein sehr seltener Wecker aus dem Hause Junghans,
gefertigt um  1905. Der Wecker zeigt den Wochentag
an und weckt im Intervall.







Wecker Uhr mit Feuerzeug
Réveille-matin avec Briquet




                                                                          Frankreich um 1900
Gehäuse Messing, vernickelt. Im vorderen Bereich ist ein Tank für die Benzinfüllung untergebracht. Das Uhrwerk von guter Qualität hat für das Geh-und Weckwerk nur einen Aufzugschlüssel. Dreht man links herum wird die Uhr aufgezogen, rechts herum das Weckerwerk.Ein äußerst seltenes Stück.






 
Marke Pfeilkreuz

Hamburg Amerikanische Uhrenfabrik ( H.A.U. )

Doppelglockenwecker









Sehr seltener
Jugendstil Wecker
vor 1900
Fa. Reinhold Schnekenburger GmbH,
ab 1900 Uhrenfabrik Mühlheim, Müller & Co.)




Firmenmarke bis 1900







Seth Thomas Lodge Alarm Clock


Auch dieser Wecker, in Form eines Hauses, ist aus den Vereinigten Staaten. Wir sind in der Zeit um 1900. Dieser Wecker wurde industriell hergestellt und ist heute ein rarer Sammelgegenstand. Amerikanische, billige Wecker überfluteten damals den Deutschen Markt. So stellte auch die Firma Junghans diesen Wecker in fast identischer Bauweise her. Dieser Wecker ist ein Trödelmarktfund, wurde vom Verkäufer in Tschechien entdeckt und zum Verkauf mit nach Berlin gebracht. Ein weit gereistes Stück.









Sehr kleiner
Messingwecker
mit Glocke aus Kupfer und silberner Applikation










Andenkenuhr Junghans
Elisabeth Kaiserin von Österreich



Tischuhr
beleuchtet  Glasschirm mit Hollandmotiv



 
Bakelite Augenwender Uhr



 
Andenkenuhr
Schwarzwaldmädel auf der Schaukel



  Taschenuhrhalter mit Beleuchtung
und Englische Spindel Taschenuhr



Damen
 Taschenuhrhalter
in Form einer Tischuhr


  Taschenuhr mit bemaltem Ziffernblatt



Victoria Taschenuhr
mit Eisengehäuse und Wecker





Elgin Taschenuhr
Hergestellt 1909
Seriennummer: 13993886





Damenbrille
mit Uhr





Witwerschlüssel



Symbolisch wurde nach dem Tod der Ehefrau dem Witwer die Schlüsselgewalt für Haus-und Speisekammer übertragen. Signalisierte der Damenwelt, das man wieder zu haben war. Der Witwerschlüssel wurde an der Taschenuhr befestigt.



Zurück zum Seitenanfang



Hallo Besucher, du hast die IP 3.85.143.239
us

      
   und bist heute der     41651   Besucher dieser Webseite