Oldtimer und mehr

Mikiphone Pocket Phonograph






System  Vadász
Mikiphone Taschengrammophon
Mikiphone  Pocket  Phonograph
 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken


Das Mikiphone, 1143 Gramm schwer,

Durchmesser 11,5 cm.

Die Ungarischen Brüder Nicolas und Etienne Vadasz entwickelten um das Jahr 1917 in ihrer Heimat dieses Grammophon. In Kleinserie hergestellt, wurde das Grammophon dann im November 1924 in Genf zum Patent angemeldet. Es war das kleinste, weltweit produzierte Gerät. Um größere Stückzahlen herstellen zu können, wurde 1925 die Schweizer Firma Paillard & Cie. aus St.-Croix mit der Produktion dieser kleinen Wunderwerke der Technik beauftragt. Das hier gezeigte Gerät wurde im Jahr 1926 produziert. 1927 wurde nach ca. 180.000 Stück die Produktion eingestellt. Die klangliche Qualität ist auf Grund des kleinen Resonators, der aus Phenoplast (Bakelite) gefertigt ist, nicht besonders gut. Große Geräte haben wegen ihres Klangkörpers eine bessere Tonqualität.


   

 






Schalldose mit Bakelit Schallresonator

Das geöffnete Gerät

Der Plattenteller

Blick auf den kleinen Motor

Der Fliehkraftregler

Wie werden die Einzelteile im Gerät verstaut?



 

Zurück zum Seitenanfang




Hallo Besucher, du hast die IP 3.80.85.76
us

      
   und bist heute der     39435   Besucher dieser Webseite